Diese Neuigkeit dürfte sogar die ganzen News der aktuellen Gamescom im Schatten stehen lassen: Die PS3 ist seit heute offiziell gehacked. Soeben ist unaufgefordert ein kleines Express-Paket bei uns eingetrudelt. Inhalt: Ein kleiner USB Dongle mit der Aufschrift PSJailbreak und eine Bedienungsanleitung. Eine Hand voll exklusiver ausgewählter Shops auf der ganzen Welt verteilt haben dieses Muster erhalten. Einige haben es ausprobiert und erfolgreich getestet. Wir werden uns gleich mal ran machen und die Ergebnisse hier posten. Laut Hersteller kann man mit Hilfe von PSJailbreak Originalspiele auf die interne oder wahlweise eine externe Festplatte installieren und von dort spielen. Ein Originalspiel muss immer im Laufwerk sein, wenn man Spiele von der Festplatte spielen möchte. Welches Spiel im Laufwerkliegt ist egal.

PSJailbreak soll im Verkauf circa 100 – 120 EUR kosten.

UPDATE:

PSJailbreak macht genau das was er verpricht. Die Funktionsweise ist wie folgt:

PSJailbreak in den USB Port stecken, PS3 einschalten, direkt nach dem einschalten kurz die Eject Taste drücken. Sobald die PS3 hochgefahren ist, hat man einen neuen Menupunkt: INSTALL PACKAGE FILE. Diesen Menüpunkt gibt es eigentlich nur bei Debug Konsolen, aber dank PSJailbreak nun auch auf normalen Retailkonsolen. Das Package File, das man dann installiert ist der Backuploader, welchen man sich bei PSjailbreak.com herunterladen kann. Sobald der Backuploader installiert ist findet man ihn unter “SPIELE”. Wenn man den Backuploader gestartet hat kann man auswählen ob man ein Spiel spielen oder installieren möchte. Die Installation eines Spieles dauert ca 10 – 15 Minuten, je nach Größe. Nun kann man das Spiel zum Spielen auswählen woraufhin das PS3 Menu neu geladen wird. Ein Originalspiel muss eingelegt sein. Der PS3 wird nun vorgegaukelt, dass es sich bei dem eingelegten Spiel um jenes handelt, welches man im Backuploader ausgewählt hat und es startet.

FAZIT: PSJailbreak funktioniert. Dank dem USB Dongle lässt sich unsignierter Code starten. Die Geschichte läuft auf der aktuellsten Firmware 3.41 und laut Hersteller ist ein Update Blocker integriert, der ein Update des PS3 Systems verhindert. Weiterhin soll der USB Dongle updatefähig sein.

Fazit Nr. 2: Wir werden PSJailbreak leider nicht verkaufen können und haben unser Testexemplar, sowie sämtliche Versandunterlagen vernichtet, die Sony Anwälte dürfen also zu Hause bleiben… Danke schön!

Share